Aachen, Antwerpen und Maastricht - Gruppe +

Unterkunft

Sie sind untergebracht in einem Hotel der gehobenen Mittelklasse in Aachen.

Reiseverlauf

09.08.2019 Freitag: Anreise nach Aachen
Um 08:00 Uhr starten Sie am ZOB Osnabrück an der Eisenbahnstraße Ihre Fahrt nach Aachen. Hier begeben Sie sich auf die Route Charlemagne. Der Name Charlemagne bedeutet dabei nichts anderes als Karl der Große auf Französisch. Sie begeben sich auf eine Reise quer durch das einzigartige kulturelle Erbe der Stadt und besuchen verschiedene Stationen, unter anderem zu den Themen "Geschichte", "Wissenschaft", "Macht“ und „Religion“, auf den Spuren Karls des Großen! Nach einer Mittagspause werden Sie die Stadt noch während einer Rundfahrt näher kennenlernen. Sie folgen hierbei den Spuren der historischen Stadtmauern und sehen u.a. das Frankenberger Viertel mit seinen schönen alten Bürgerhäusern, das Kurviertel, die Technische Hochschule und die Uniklinik Aachen. Im Anschluss fahren Sie zu Ihrem Hotel und beziehen Ihre Zimmer. Abendessen im Hotel.
 
10.08.2019 Samstag: Antwerpen
Ihr heutiges Ziel ist Antwerpen. Die reichste und vielleicht imposanteste Stadt Belgiens. Kulturmetropole, Welthafen, Sitz vieler Diamantenschleifereien (rund 80 Prozent der Rohdiamanten werden über die Börsen im Diamantenviertel gehandelt) und eine Altstadt mit typisch flämischer Atmosphäre. Seit jeher haben sich hier Kunst und Kultur auf ideale Weise ergänzt. Rubens, Breughel und Van Dyck haben hier gelebt und gearbeitet. Während einer kombinierten Stadtrundfahrt/-gang sehen Sie den Großen Marktplatz, der von altertümlichen Häusern gesäumt ist. Hier befindet sich auch die Liebfrauenkathedrale. In der Kathedrale sehen Sie, neben anderen Schätzen, 2 von Rubens Meisterwerken: Die Kreuzaufrichtung und Die Kreuzabnahme. Sie besuchen zudem die „St. Carolus Borromäuskirche“ (Rubenskirche). Der Künstler gestaltete die größten Teile der Fassade und die Spitze des Turms. Die Barockkirche wurde zwischen 1615 und 1621 von den Jesuiten erbaut. Die Apsis des Hochaltars, die Mariakapelle und die vielen Skulpturen und Holzschnitzereien versprühen die Pracht der damaligen Zeit. Dank eines noch immer funktionierenden Mechanismus über dem Hauptaltar können die Gemälde ausgewechselt werden. Antwerpen gilt außerdem als der wichtigste Diamantenhandelsplatz der Welt und Sie besuchen im Laufe Ihrer Stadtbesichtigung eine Diamantenwerkstatt. Außerdem führt Ihre Fahrt Sie durch den ältesten Teil des Hafens von Antwerpen und zum majestätischen Hauptbahnhof, die Central Station.  Im Anschluss haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung, um durch die historische Stadt zu bummeln. Danach fahren Sie wieder zurück nach Aachen. Das heutige Abendessen nehmen Sie im zünftigen Aachener Brauhaus ein.
 
11.08.2019 Sonntag: Maastricht und Heimreise
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Maastricht. Hier besichtigen Sie zuerst das Fort St. Pieter. Es liegt hoch über der Maas im Süden der Stadt und ist durch Tunnel direkt mit den Grotten im St. Pietersberg verbunden. Dadurch können Sie nicht nur die wunderbare Aussicht vom Fort genießen, sondern erfahren zudem viel Wissenswertes von dem Reiseführer; dabei wird Ihnen die Geschichte mit Humor und Anekdoten vermittelt. Das Fort stammt ungefähr aus dem Jahr 1700 und ist noch fast völlig intakt. Einige Teile wurden vor kurzer Zeit renoviert. Die Festung besteht aus mehreren Schichten, in denen sich unterschiedliche große und kleine Kanonen und Mörser finden. Begeben Sie sich auf eine kleine Zeitreise in die Geschichte der schönsten und interessantesten Stellen in und bei der Festungsanlage. Danach begeben Sie sich aufs Wasser. Während einer ca. 1-stündigen Bootsfahrt auf der Maas fahren Sie entlang der Stadt. Die Fahrt führt vorbei an der historischen St. Servaas-Brücke, der Liebfrauenbasilika, einem Teil der ersten Wallanlage von Maastricht (aus dem Jahre 1229), dem neuen Stadtviertel Céramique mit dem Bonnefantenmuseum, dem Gouvernementsgebäude und am St. Pietersberg. In der Nähe von der belgischen Grenze wendet das Schiff und kehrt zum Maastrichter Stadtzentrum zurück. Danach haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung und treten dann die Heimreise an.

Programmänderungen vorbehalten.

Leistungen

Fahrt im Luxusfernreisebus
2 x Übernachtung im Mercure Hotel Aachen Europaplatz
2 x Frühstücksbuffet im Hotel
1 x Abendessen im Hotel in Buffetform
1 x Abendessen im Brauhaus 3-Gänge-Menü
1 x Stadtführung Aachen
1 x Domführung in Aachen
1 x Eintritt Domschatzkammer
1 x Stadtführung in Antwerpen
1 x Eintritt Liebfrauenkirche in Antwerpen
1 x Besichtigung Diamantenwerkstatt in Antwerpen
1 x Eintritt und Führung Fort St. Pieter in Maastricht
1 x Schiffsrundfahrt in Maastricht
Parkgebühren
Rundfahrten vor Ort innerhalb der gesetzlichen Lenk-und Ruhezeiten

Anmerkungen

Zustiege: Osnabrück, ZOB, Eisenbahnstraße und weitere auf Anfrage

Wichtig! Für diese Fahrt ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Für diese Reise gilt Stornostaffel C der Reisebedingungen von Hülsmann Touristik GmbH & Co. KG

Anmeldung und Information:

Hülsmann Touristik GmbH & Co. KG, Karlstraße 1, 49599 Voltlage
Tel.: 05467 9200 25, s.koenig@reisefreunde.de

Unverbindliche Terminanfrage

Reise von bis DZ p. P. EZZ
GAA11 09.08.2019 11.08.2019 295,00 € 39,00 €