Auf den Spuren des heiligen Ansgar

Möglicher Programmverlauf

1. Tag: Anreise über Haithabu nach Groß-Wittensee
Morgens machen Sie sich auf den Weg in Richtung Schleswig-Holstein. Bei Wischhafen wechseln Sie das Verkehrsmittel. Mit der Fähre geht es über die Elbe bis nach Glückstadt und anschließend mit dem Bus nach Schleswig. Hier haben Sie die  Möglichkeit, das Wikingermuseum „Haithabu“ zu besichtigen. In der Region rund um Schleswig war Ansgar sehr aktiv und gründete zahlreiche Kirchen. Er startete von hier aus zu seiner Missionsarbeit in Skandinavien. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Groß-Wittensee.

2. Tag: Hamburg
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Hamburg. Hier wird Ihnen die Ansgar-Reliquie im St. Marien Dom gezeigt. Bei einem Rundgang erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Kirche. Im Anschluss lernen Sie Hamburg bei einer Stadtrundfahrt und einem anschließenden Stadtrundgang näher kennen. Im damaligen „Hammaburg“ gründete Ansgar Kirchen und  Schulen. Anschließend bleibt Ihnen noch ein wenig Zeit zur freien Verfügung, bevor es zum Hotel im Raum Buchholz geht. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Bremen und Rückreise
Nach dem Frühstück geht es weiter in die Hansestadt Bremen. Hier werden Sie das Grab des Ansgar im St. Petri Dom  besichtigen. Bei einer Stadtführung entdecken Sie die schönsten Ecken der Stadt. Vor der Heimreise bleibt Ihnen dann noch ein wenig Zeit zur freien Verfügung.

Mögliche Zusatzprogramme

Bitte fragen Sie uns!
Denken Sie bitte generell an einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass.

Zurück