Barcelona

Möglicher Programmverlauf

1. Tag: Odilienberg

Am Morgen begeben Sie sich gemeinsam auf den Weg in Richtung Frankreich. In Odilienberg werden Sie Ihre Zimmer beziehen und das erste gemeinsame Abendessen genießen.

2. Tag: Odilienberg und Montélimar

Am Vormittag erkunden Sie die Klosteranlage. Die heilige Odilia ist Schutzpatronin der Augenkranken, gründete im 8. Jahrhundert dieses Kloster und ist dort begraben. Im Anschluss Weiterfahrt nach Montélimar zur Zwischenübernachtung. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Montélimar, Avignon und Valls

Sie fahren nach Avignon. Dort befand sich im 14. Jahrhundert das „Babylonische Exil der Päpste“. Sie lernen den Papstpalast bei einer Führung kennen und haben auch die Möglichkeit, auf die Saint Benezet Brücke zu gehen. Im Anschluss Weiterfahrt nach Valls in Katalonien. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

4. Tag: Kloster Poblet und Kloster Santes Creus

Sie besichtigen das Zisterzienserkloster Poblet mit den Gräbern der Könige bei einer Führung und feiern eine heilige Messe. Rückfahrt und Mittagspause in Valls. Am Nachmittag Besuch des Zisterzienserkloster Santes Creus mit seinen zwei Kreuzgängen. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Montserrat und Barcelona

Sie fahren nach Montserrat, dem bedeutenden Heiligtum der Schwarzen Madonna. Sie besichtigen die Benediktinerabtei, die auf 721 Metern Höhe im gleichnamigen Gebirge liegt. Im Anschluss Weiterfahrt nach Barcelona. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

6. Tag: Barcelona

Am Vormittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag besichtigen Sie dann eines der berühmtesten Wahrzeichen Barcelonas, die Basilika Sagrada Familia. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Barcelona

Sie besuchen die Kathedrale La Seu. Danach werden Sie eine kombinierte Stadtrundfahrt/gang durch Barcelona unternehmen und sehen u.a. den olympischen Hafen, die Gaudi Häuser, das Castell de Montjuic u.v.m., danach schlendern Sie durch das Barri Gotic, das älteste Stadtviertel Barcelonas. Abendessen im Hotel.

8. Tag: Colegio und Figueres

Heute besuchen Sie das Colegio Teresiano, es gilt als Baudenkmal. Es wurde durch Gaudí vollendet und besticht durch die am Tor eingearbeiteten religiösen Symbole. Das Kuriose ist, dass das Tor von außen nicht geöffnet werden kann. Heute befindet sich in dem Denkmal eine Religionsschule. Im Anschluss heißt es Abschied nehmen von Barcelona. Sie fahren in Richtung Figueres. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

9. Tag: Montpellier und Ars

Sie fahren nach Montpellier, der Stadt des heiligen Rochus, dort besichtigen Sie die Kathedrale. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Ars-sur-Formans, hier besichtigen Sie die Heiligtümer des Pfarrers von Ars. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

10. Tag: Heimreise

Mit vielen Eindrücken und Erlebnissen werden Sie am Abend in Ihrem Heimatort ankommen.

Mögliche Zusatzprogramme

Bitte fragen Sie uns!
Denken Sie bitte generell an einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass.

Zurück