Bayreuth und die fränkische Schweiz

Möglicher Programmverlauf

1. Tag: Anreise nach Bayreuth

Am Morgen verlassen Sie Ihren Heimatort und begeben sich gemeinsam auf den Weg nach Oberfranken. In Bayreuth angekommen werden Sie zu einer Stadtführung erwartet. Anschließend gehen Sie zu Ihrem Hotel und lassen den Tag bei einem Abendessen ausklingen.

2. Tag: Fränkische Schweiz und Bamberg

Heute Vormittag steht eine kleine Fahrt durch die fränkische Schweiz auf dem Programm. Sie fahren vorbei an Pottenstein, Tüchersfeld mit seinen Felsformationen und Gößweinstein mit seiner Basilika, in die Sie auch einen Blick hinein werfen können. Am Mittag werden Sie in Bamberg eintreffen und haben Zeit, Bamberg auf eigene Faust zu erkunden. Anschließend startet Ihre Bierschmecker Tour. Sie gehen von Brauerei zu Brauerei, entdecken hierbei etliche Sehenswürdigkeiten der Stadt. Anschließend Bierverkostung und ein typisch fränkisches Abendessen.

3. Tag: Basilika & Wallfahrtsort Vierzehnheiligen und Coburg

Der heutige Tagesausflug führt Sie ins Coburger Land. Die Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen ist Ihr erstes Ziel am heutigen Tag. Nach der Besichtigung fahren Sie nach Coburg. Während eines Stadtrundgangs schlendern Sie durch romantische Gassen der historischen Innenstadt. Nach dem Spaziergang haben Sie eine kleine Pause und fahren dann mit dem Bus hinauf zur Veste Coburg. Sie gehört flächenmäßig zu den größten Burganlagen Deutschlands. Nach der Besichtigung fahren Sie nach Bad Rodach und besichtigen auf dem Gelände der ehemaligen Kelterei Backert die 2014 entstandene Schaubrennerei. Natürlich darf eine kleine Verkostung nicht fehlen. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

4. Tag: Bayreuth

Nach einem ausgiebigen Frühstück werden Sie während einer kleinen Stadtrundfahrt weitere Sehenswürdigkeiten von Bayreuth sehen. Anschließend besichtigen Sie das Markgräfliche Opernhaus. Danach haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung, bis Sie zu Ihrer Führung im Richard Wagner Museum erwartet werden. Denn hier erhalten Sie einen Einblick in die Lebenswelt Richard Wagners und das Werk im Haus Wahnfried. Zum Abendessen treffen Sie sich alle im Hotel wieder.

5. Tag: Rückfahrt über Geisa

Leider steht heute schon wieder die Rückreise auf dem Programm. In Geisa an der Gedenkstätte Point Alpha werden Sie einen Zwischenstopp einlegen. Während einer Führung informiert Sie Ihr Gästeführer über die Geschichte der deutschen Teilung, den Kalten Krieg und die Bedeutung Point Alphas. Anschließend treten Sie die letzte Etappe Ihrer Heimreise an.

Mögliche Zusatzprogramme

Bitte fragen Sie uns!
Denken Sie bitte generell an einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass.

Zurück