Flandern und die Wallonie

Möglicher Programmverlauf

1. Tag: Antwerpen
Sie verlassen Ihren Heimatort und begeben sich auf den Weg nach Flandern. In Antwerpen, der Stadt mit der goldenen Vergangenheit, werden Sie zu einer Stadtrundfahrt erwartet. Weiterfahrt zum Hotel, Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Brüssel
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Brüssel. Sie lernen während einer geführten Stadtbesichtigung Brüssel näher kennen. Der Monarchie verdankt Brüssel ihre Prachtalleen,Triumphbögen und Paläste.

3. Tag: Brügge und Oostende
Fahrt nach Brügge, dem ‚Venedig des Nordens’. Brügge gehört zu den schönsten Städten Europas. Nirgendwo erscheint das Mittelalter so lebendig wie an den Brücken und Kanälen von Brügge. Nach der Stadtbesichtigung fahren Sie mit dem Wasserrad-Dampfschiff von Brügge nach Damme. Genießen Sie 35 Minuten lang die einzigartige Landschaft an beiden Seiten des mittelalterlichen Kanals. Auch das malerische Damme, ist einen Besuch wert. Weiterfahrt an die belgische Küste, z. B. nach Ostende, wo Sie sich die Seeluft um die Nase wehen lassen können.

4. Tag: Gent
Heute erwartet Sie Gent. Im Mittelalter galt Gent als Tuchmacherstadt und eine der reichsten Städte Europas. Keine andere Stadt besitzt so viele imposante historische Bauwerke wie Gent. „Graslei” und „Korenlei” zählen zu den schönsten Uferpromenaden Flanderns. Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie diese Perle Flanderns näher kennen. Im Anschluss haben Sie Zeit, dieses Kleinod auf eigene Faust zur erkunden.

5. Tag: Die Wallonie
Am Morgen verlassen Sie die Region Flandern und begeben sich auf den Weg nach Südbelgien in die Wallonie. Zuerst besuchen Sie Durbuy, die kleinste Stadt Belgiens. Im Anschluss fahren Sie nach Saint Hubert. Die gotische Basilika St. Peter und Paul mit barocker Fassade überragt den Ort und ist sehr sehenswert. Weiter geht es dann in die wallonische Hauptstadt Namur; sie liegt im Herzen Belgiens. Die Stadt bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie z. B. die Zitadelle und die Kathedrale St. Aubin, die Sie während einer Stadtführung bewundern können. Im Anschluss Fahrt zum Hotel, Zimmerbezug und Abendessen.

6. Tag: Ardennenrundfahrt
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Hansur- Lesse. Die Besichtigung der spektakulären Grotten von Han ist ein nachhaltiges Erlebnis. Sie sind einzigartig durch die Schönheit der Tropfsteingebilde und die immensen Säle, die durch en Fluss Lesse geformt wurden, der durch einen Teil der Grotte fließt. Im Anschluss Weiterfahrt in das wehrhafte Ardennenstädtchen Bouillon, berühmt durch den Herzog von Niederlothringen.

7. Tag: Heimreise über Banneux
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Namur. Sie werden während der Heimreise einen Zwischenhalt in Banneux einlegen. Der belgische Marienwallfahrtsort ist beeindruckend. Sie gehen zur Heilquelle, zur Michaelskapelle und zum Missio-Pavillon. Danach haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung, um diesen wunderbaren Ort auf sich wirken zu lassen.

Mögliche Zusatzprogramme

Bitte fragen Sie uns!
Denken Sie bitte generell an einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass.

Zurück