Hameln

Möglicher Programmverlauf

1. Tag: Bückeburg und Anreise

Heute verlassen Sie Ihren Heimatort und machen sich auf den Weg nach Bückeburg, wo Sie das Residenzschloss der Fürstenfamilie zur Schaumburg-Lippe besichtigen. Eine Führung durch die imposanten Räume gewährt unvergessliche Eindrücke in das höfische Leben und die historische Pracht. Spazieren Sie durch den gepflegten Schlosspark im englischen Landschaftsstil mit seinem alten Baumbestand. Gerne organisieren wir auch einen Besuch in der Hofreitschule, dort können Sie die hohe Schule der Reitkunst genießen und im benachbarten Marstallmuseum die wertvollen Pferde kennenlernen. Anschließend Weiterfahrt zum Hotel. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Stadtführung und Hamelner Glasbläserei

Am Morgen nehmen Sie an einer Stadtführung teil. Unter versierter Führung durch den „Rattenfänger von Hameln“ erkunden Sie Hamelns Altstadt. Im Anschluss haben Sie Zeit für eine Mittagspause. Am Nachmittag besuchen Sie die Hamelner Glasbläserei. Die neue Glasbläsershow ist ein unvergessliches Highlight. Im Pulverturm haucht der Glasmacher einem uralten Handwerk neues Leben ein. Sie können hautnah miterleben, wie Glas hergestellt wird und Kunstwerke entstehen. Selbstverständlich haben Sie hier noch Gelegenheit zum Bummel durch die Ausstellungsräume. Den Tag werden Sie bei einem gemeinsamen Abendessen im Hotel ausklingen lassen.

3. Tag: Rattenfänger Freilichtspiele, Schifffahrt und Abreise

Nach einem ausgiebigen Frühstück besuchen Sie die Rattenfänger Freilichtspiele. Anschließend entdecken Sie die Stadt Hameln von einer anderen Seite. Vom Anleger entführt Sie ein Schiff der Flotten Weser zu einer kleinen Wesertour. Von der Bogenschleuse, vorbei am Klüt, dem Hamelner Hausberg, bis hin zum Gut Ohr und wieder zurück zum Anleger. Am späten Nachmittag treten Sie dann mit vielen neuen Eindrücken die Heimreise an.

Mögliche Zusatzprogramme

Bitte fragen Sie uns!
Denken Sie bitte generell an einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass.

Zurück