Lago Maggiore - alpine Kargheit und mediterrane Gartenpracht

Entdecken Sie den zweitgrößten See Italiens, ein Urlaubsparadies mit einzigartiger Natur, klarem  Wasser und Dolce Vita.

Möglicher Programmverlauf

1. Tag: Anreise mit Zwischenübernachtung in der Schweiz
Abfahrt am Vormittag und Fahrt bis in die Schweiz. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Locarno – Verzascatal und Lago Maggiore
Nach dem Frühstück fahren Sie bis Locarno, welches Sie bei einem Stadtbummel erkunden. Genießen Sie das mediterrane Klima, die schmucke Altstadt und die blühenden Parks. Bei einer Rundfahrt durch das bezaubernde Verzascatal entdecken Sie pittoreske Dörfer und eine atemberaubende Landschaft. Im Anschluss fahren Sie zu ihrer Unterkunft für die nächsten Tage.

3. Tag: Borromäische Inseln
Heute führt Sie der Weg auf die Borromäischen Inseln. Mit dem Boot fahren Sie zurIsola Bella – die „Schöne Insel“. Ein Kleinod mit monumentalem Barockschloss und wunderhübschen Terrassengärten. Weiter zur Isola dei Pescatori – die kleinste der drei Inseln. Hier wartet eine beeindruckende Festung darauf, entdeckt zu werden. Anschließend werden Sie die größte der Inseln besichtigen. Die Isola Madre besticht durch einen zauberhaften Palazzo mit prächtiger Ausstattung.

4. Tag: Ausflug nach Novara
Sie fahren heute in die Po-Ebene. In Novara entdecken Sie den historischen Stadtkern. Im Anschluss fahren Sie in die Umgebung. Hier findet sich eine besondere Landwirtschaft, die Region ist gespickt mit Reisfeldern. Ihr Reiseleiter wird Ihnen alles rund um den italienischen Reisanbau erzählen und natürlich darf im Anschluss auch eine Kostprobe nicht fehlen. Doch nicht nur Reis ist typisch für das Piemont. Auch Wein ist ein Produkt dieser Region. Daher werden Sie die edlen Tropfen bei einer Weindegustation ebenfalls kosten.

5. Tag: Orta-See
Sie besuchen heute den Orta-See. Kleine Orte mit zahlreichen Handwerksbetrieben, wie Hutmacher und Instrumentenbauer, sind hier ansässig. Mit dem Boot geht es zur Insel San Giulio. SchlendernSie durch die schmalen Gassen und besuchen Sie die Basilika San Giulio. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie die hübsche Altstadt von Orta San Giulio mit der wunderschönen Promenade.

6. Tag: Fahrt mit der Centovallibahn
Heute machen Sie sich auf den Weg nach Domodossola. Von hier aus fahren Sie mit der Centovalli-Bahn bis Locarno. Unversehrte Natur, felsige Berge und traumhafte Wasserfälle prägen die ursprüngliche Landschaft. In Locarno sammelt Sie der Bus wieder ein und bringt Sie nach Lugano. Lugano, die größte Stadt in der Ferienregion Tessin, ist nicht nur drittwichtigster Finanzplatz der Schweiz, ein Kongress-, Banken- und Businesszentrum, sondern auch die Stadt der Parks und Blumen, der Villen und Sakralbauten. Sie haben den Nachmittag zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Stadt, bummeln Sie ein wenig und genießen Sie das mediterrane Flair.

7. Tag: Heimreise mit Zwischenübernachtung in Heidelberg
Es geht zurück in die Heimat. Zwischenübernachtung in Heidelberg. Möglichkeit zur Stadtbesichtigung.

8. Tag: Rückreise

Mögliche Zusatzprogramme

Bitte fragen Sie uns!
Denken Sie bitte generell an einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass.

Zurück