Lourdes

Möglicher Programmverlauf

1. Tag: Anreise nach Paris

Am Morgen verlassen Sie Ihren Heimatort und fahren bis nach Paris. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Paris und Nevers

Heute Vormittag treffen Sie sich mit Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung und erkunden die französische Metropole während einer kombinierten Stadtrundfahrt/gang. Die Rundfahrt führt Sie an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Paris vorbei. Am Nachmittag fahren Sie weiter bis nach Nevers. Dort angekommen feiern Sie eine eigene Messe am Schrein der Bernadette und fahren dann zu Ihrem Hotel. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

3. Tag: Lourdes

Heute setzen Sie Ihre Pilgerreise fort und fahren bis nach Lourdes. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel. Wer möchte kann am heutigen Abend an der Lichterprozession teilnehmen.

4. Tag: Kreuzweg und Weg der Bernadette

Nach einem ausgiebigen Frühstück Feiern Sie eine eigene heilige Messe in der Grotte von Lourdes. Im Anschluss beten Sie gemeinsam am Kreuzweg und am Nachmittag lernen Sie auf einem geführten Rundgang durch Lourdes die Stätten kennen, an denen die heilige Bernadette mit ihrer Familie gelebt hat. Mittag-, und Abendessen im Hotel.

5. Tag: Lourdes – Gavarnie

Am heutigen Tag besuchen Sie gemeinsam die deutschsprachige Messe. Nach dem Mittagessen, besuchen Sie Gavarnie. Gavarnie ist eine kleine Gemeinde mit ca. 140 Einwohnern. In der Nähe befindet sich der Cirque de Gavarnie, ein Felsenkessel, welcher mit den Gavarnie-Fällen, den höchsten Wasserfällen Frankreichs, zu den imposantesten Naturerlebnissen gezählt wird. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

6. Tag: Lourdes

Nach dem Frühstück nehmen Sie an der Internationalen Messe teil. Zum Mittagessen werden Sie im Hotel erwartet. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Zum Abendessen treffen Sie sich dann alle im Hotel wieder. Lourdes

7. Tag: Ars und Villefranche-sur-Saône

Nach einem ausgiebigen Frühstück verlassen Sie Lourdes und fahren bis nach Ars. Von 1818 bis zu seinem Tod im Jahr 1859 war Jean-Marie Vianney hier Pfarrer. Seinetwegen wurde Ars ab 1826 zum Pilgerort, in den jährlich etwa 100.000 Menschen kamen, um seine Predigten zu hören und um bei ihm zu beichten. Seine Seligsprechung erfolgte im Jahre 1905, die Heiligsprechung 1925. 1929 wird Jean-Marie Viannney zum „Schutzpatron der Pfarrer“ in aller Welt ernannt. Sie feiern eine heilige Messe am Schrein des Pfarrers von Ars und fahren dann zu Ihrem Hotel. Sie beziehen Ihre Zimmer und begeben sich zum Abendessen.

8. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise fort und verabschieden sich von Frankreich, denn Sie fahren mit vielen schönen Eindrücken zurück in Ihren Heimatort.

Mögliche Zusatzprogramme

Bitte fragen Sie uns!
Denken Sie bitte generell an einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass.

Zurück