Madeira

Möglicher Programmverlauf

1. Tag: Anreise nach Madeira

Transfer zum Flughafen. Flug nach Funchal. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Funchal

Nach dem Frühstück erkunden Sie heute die Stadt Funchal bei einer Stadtführung. Natürlich darf die Besichtigung einer örtlichen Stickerei bei dieser Stadterkundung nicht fehlen. Danach geht es in den Stadtgarten „Parque Santa Catarina“ mit der ältesten Kapelle der Insel und zum Abschluss besuchen Sie das „Adegas de Sao Francisco“ ein ehemaliges Franziskanerkloster. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Blandys Garten

Der heutige Ausflug führt Sie zu Blandys Garten mit seinem spektakulären Blick auf Funchal. Im Anschluss genießen Sie Kaffee und Gebäck im Teehaus im Garten der Quinta. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Nordosten Madeiras

Am heutigen Tag fahren Sie zuerst nach Camacha. Hier besichtigen Sie eine Korbflechterei. Weiter geht es hinauf zum Poiso-Pass (1412 m) und bis zum zweithöchsten Gipfel der Insel, dem Pico do Arieiro (1810m). Im Anschluss fahren Sie durch das Naturschutzgebiet von Ribeiro Frio durch Laurazeenwälder und unternehmen eine kleine Wanderung zum Aussichtspunkt Balcoes mit fantastischen Ausblicken auf das Zentralmassiv der Insel. Weiter führt Sie die Fahrt zur Nordküste, nach Faial und Santana. Nach einem Mittagessen geht es weiter entlang der Nordküste über Porto da Cruz und Portela-Pass mit grandiosen Ausblicken auf den „Adlerfelsen“ nach Machico. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

5. Tag: Orchideengarten und Botanischer Garten

Heute besuchen Sie den Botanischen Garten Funchals. Im Anschluss fahren Sie zur Orchideenzucht der Quinta da Boa Vista. Nach der Besichtigung geht es zurück zum Hotel. Zeit zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Norden Madeiras

Ihr erstes Ziel am heutigen Tag ist der Skywalk am Cabo Girão, der mit 580 m Höhe höchsten Steilküste Europas. Im Anschluss geht es weiter nach Ribeira Brava. Nach einer kurzen Pause fahren Sie weiter über den Encumeada-Pass (1007m) in Richtung Bica da Cana und dem Hochmoor Paul da Serra. In „Porto Moniz“ sehen Sie die Lava-Natur- schwimmbecken. Bei einer typischen Inselspeise, dem schwarzen Degenfisch mit Banane und Landwein genießen Sie den Ausblick auf den bewegten Atlantic. Im Anschluss fahren Sie zum eindrucksvollen Wasserfall „Veu da Noiva“ (Brautschleier) und dann nach São Vicente. Die Rückfahrt führt durch den Encumeada-Tunnel zurück nach Ribeira Brava und nach Funchal. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Tropischer Garten Monte

Heute Vormittag schweben Sie mit der Seilbahn von Funchal hinauf nach Monte. Sie besuchen einen der wohl schönsten Privatgärten der Insel: Monte Palace Tropical Garden. Die Wallfahrtskirche Nossa Senhora do Monte werden Sie zudem besichtigen. Wer dann ein Erlebnis der besonderen Art möchte, unternimmt eine Korbschlittenfahrt. Anschließend Zeit zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel

8. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug. Transfer in Ihren Heimatort.

Mögliche Zusatzprogramme

Bitte fragen Sie uns!
Denken Sie bitte generell an einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass.

Zurück