Slowenien - Auf den Spuren von Geschichte und Tradition

Das von der UNESCO geschützte Riesengebirge ist das höchste und meistbesuchte tschechische Gebirge. Die Schneekoppe (Snezka) bildet dabei mit einer Höhe von 1603 Metern den höchsten Gipfel.

Möglicher Programmverlauf

1. Tag: Anreise nach Spindlermühle
Anreise nach Spindlermühle im tschechischen Riesengebirge. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Böhmisches Glas - Tal der Mummel mit Reiseleitung
Nach dem Frühstück starten Sie zu einem Ortsrundgang in Spindlermühle. Anschließend fahren Sie nach Harrachov, wo Sie einen Spaziergang zum 10 m hohen Mummel-Wasserfall unternehmen. Danach erwartet Sie ein Mittagessen. Im Anschluss besichtigen Sie eine Glashütte. Sie werden einen Einblick in die Ausstellung historischen Kristalls und in die historische Schleiferei mit Wasserturbine erhalten. Bevor es dann Kaffee und Kuchen gibt, darf eine kleine Kostprobe in der haus- eigenen Minibrauerei nicht fehlen. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

3. Tag: Riesengebirgsrundfahrt mit Reiseleitung
Heute unternehmen Sie eine Riesengebirgsrundfahrt und besichtigen die bekanntesten Orte dieser Region. Sie besuchen Trutnov (Trautenau) mit dem historischen Marktplatz und dem Rübezahlbrunnen. Außerdem geht es nach Janske Lazne (Johannisbad), „dem“ Kurort im Riesengebirge. Anschließend fahren Sie nach Pec p. Snezkou (Petzer), dem Wintersportzentrum mit dem höchsten Gipfel Tschechiens, der Schneekoppe. Es besteht die Möglichkeit, mit der Seilbahn auf die Schneekoppe zu fahren. Bei gutem Wetter haben Sie eine wunderbare Sicht über Tschechien und Polen. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

4. Tag: Bergstadt Aderspach mit Reiseleitung
Heute starten Sie zu einem Ausflug nach Aderspach. So viele faszinierende Ecken wie bei den Aderspach-Teplicer Felsen sehen Sie nur selten. Die Felsformation bildet die größte und wildeste Felsenstadt in Mitteleuropa. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

5. Tag: Hirschberg ( Jelenia Gora) mit Reiseleitung
Heute fahren Sie nach Hirschberg. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte Hirschberg sich zu einer schönen und reichen Stadt. Sie umfasst heute außer der Altstadt auch den seit Jahrhunderten bekannten und viel besuchten benachbarten Kurort Cieplice/Bad Warmbrunn. Es finden sich hier zahlreiche Baudenkmäler, wie mittelalterliche Burgen und Wehranlagen, Schlösser und Bürgerhäuser. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

6. Tag: Ausflug nach Kukus und zur ostböhmischen Bastion Königgrätz mit Reiseleitung
Nach dem Frühstück geht es nach Kukus (Kuks). Der bedeutendste Teil von Kukus ist ohne Zweifel das Hospital mit der Dreifaltigkeitskirche und der Krypta. Ein Muss ist der Besuch der barocken Apotheke, der zweitältesten Europas. Spazieren Sie anschließend durch das „Bethlehem von Braun”, einer Galerie herrlicher Skulpturen, und entdecken Sie eine einzigartige, direkt in einen Felsen gemeißelte Krippe. Im Anschluss geht es dann weiter nach Königgrätz (Hradec Kralove). Eine Stadtführung zeigt Ihnen u. a. den historischen Altstadtkern.

7. Tag: Heimreise
Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

Mögliche Zusatzprogramme

Bitte fragen Sie uns!
Denken Sie bitte generell an einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass.

Zurück