Rund um den Bodensee

Der Bodensee liegt mit seiner Fläche von 538 Quadratkilometer wie in einer Mulde eingebettet zwischen Alpen und Jura. Drei Länder sind Anrainer: Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der See wird von über 200 Flüssen und Bächen gespeist. Hauptwasserlieferant ist der Rhein, der am Ostende des Seebeckens sein Delta immer weiter in den See vorbaut. Das milde Klima ermöglicht eine üppige südländische Vegetation und begünstigt in der gesamten Region den Obst- und Weinbau.

Möglicher Programmverlauf

1. Tag: Anreise nach Dornbirn
Am Vormittag starten Sie Ihre Reise zum Bodensee. In Würzburg machen Sie Halt für eine Mittagspause. Am frühen Abend erreichen Sie Ihr Hotel.

2. Tag: Lindau und Bregenz mit Auffahrt zum Pfänder
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Lindau. Bei einer Stadtführung sehen Sie u. a. den Leuchtturm, das alte Rathaus, den Diebsturm und die Peterskirche. Anschließend führt Sie die Fahrt nach Bregenz. Die älteste Stadt am Bodensee hat nicht nur landschaftlich viel zu bieten, sondern erstaunt mit zeitgenössischer Architektur und einer verträumten Altstadt. Anschließend fahren Sie mit der Pfänderbahn hoch zum Pfänder (1064 m). Genießen Sie die einzigartige Aussicht auf den Bodensee und auf 240 Alpengipfel. Rückfahrt zum Hotel.

3. Tag: Unteruhldingen, Meersburg und Insel Mainau
Ihr heutiger Tagesausflug führt Sie zuerst nach Unteruhldingen zum Pfahlbaumuseum. Pfahlbausiedlungen aus der Stein- und Bronzezeit werden hier wieder lebendig. Nach einem Rundgang führt Sie Ihre Reise ins historische Meersburg. Hier haben Sie Zeit zu einem kleinen Spaziergang. Mit der Fähre setzen Sie über zur Blumeninsel Mainau. Entdecken Sie den italienischen Rosengarten, die barocke Schlosskirche und vieles mehr. Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag: Ausflug in die Schweizer Alpenwelt
Nach dem Frühstück fahren Sie zuerst nach Staad und besuchen dort das Hundertwasserhaus sowie die Markthalle Altenrhein. Anschließend fahren Sie weiter nach St. Gallen. Hier können Sie in den engen Gassen der Altstadt den Geheimnissen des Mittelalters auf die Spur kommen. Nach der Mittagspause fahren Sie weiter zu einer Schaukäserei. Beeindruckend ist der Blick aus sechs Metern Höhe auf 12.500 Käseleibe, die vom Roboter permanent gepflegt werden. Anschließend fahren Sie weiter nach Appenzell. Die Hauptgasse mit ihren schmucken, farbenfrohen Häusern ist ein einzigartigerAnblick. Es lohnt sich, durch diese Gasse mitten in Appenzell zu spazieren, sei es zum Einkaufen kulinarischer Spezialitäten oder um einfach nur die schönen Eindrücke zu genießen.

5. Tag: Konstanz und Stein am Rhein mit Reiseleitung
Nach dem Frühstück fahren Sie heute zur historischen Konzilstadt Konstanz mit dem romanischen Münster. Ihr Reiseführer zeigt Ihnen die Sehenswürdigkeiten von Konstanz. Weiter führt Sie der Weg den Rhein entlang über Schaffhausen zum Rheinfall – dem größten Wasserfall Europas. Im Anschluss fahren Sie zum Hotel zurück.

6. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an. In Heidelberg haben Sie Zeit für eine Pause. Nach einem Aufenthalt in  der schönen Residenzstadt am Neckar setzen Sie Ihre Heimreise fort.

Mögliche Zusatzprogramme

Bitte fragen Sie uns!
Denken Sie bitte generell an einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass.

Zurück