Zyperm - Inseltraum im Mittelmeer

Möglicher Programmverlauf

1. Tag: Anreise

Empfang durch Ihren deutschsprachigen Reiseleiter und Transfer zum Hotel. Bei einem Begrüßungsdrink erfolgt die Programmbesprechung der nächsten Tage. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Ausflug Limassol

Vormittags halbtägige Stadtführung in Limassol. Reizvoll wird Limassol durch die Mischung aus moderner Geschäftigkeit und der lebendigen Altstadt. Hier sind die Markthallen viel orientalischer als in anderen Städten Zyperns. Anschließend Besichtigung der antiken Stadt Curum und einer örtlichen Weinkellerei. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Ausflug Troodos-Gebirge mit Kloster Kykko

Quer durch das Troodos-Gebirge - das „grüne Herz“ von Zypern - geht die Fahrt heute zunächst zum Kykko-Kloster. Dies ist das mächtigste und wohlhabendste Kloster der Insel. Die Mittagspause verbringen Sie im Weindorf Omodos, einem dieser typischen kleinen Dörfer im Gebirge. Der Rückweg zum Hotel führt Sie vorbei am höchsten Berg des Gebirges: dem Olympos mit 1951 m Höhe. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

4. Tag: Ausflug Paphos und Ayios Neofytos

Nach dem Frühstück starten Sie zum Ausflug nach Paphos und Ayios Neofytos. Schon seit seiner Gründung 320 v. Chr. pilgern Menschen in das Aphrodite-Heiligtum von Alt-Paphos. Außerhalb von Paphos befindet sich die unterirdische Grotte des hl. Solomoni und die so genannten Königsgräber- Grabstätten aus dem 3. und 2. Jh. v. Chr. Auch die Villa des Dionyssos mit ihren eindrucksvollen Mosaiken ist sehr sehenswert. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Ausflug Larnaca, Lefkara und Agios Minas

Nach dem Frühstück Fahrt nach Larnaca und Besichtigung der eindrucksvollen Kirche des heiligen Lazarus, in der sich auch sein Grab befindet. Entlang des Salzsees fahren Sie in das Dorf Kiti. Besichtigung der Kirche „Panayia Angelochtisti“. Weiterfahrt in das Dorf Lefkara, bekannt durch die berühmten geometrischen Stickereien und Spitzenarbeiten. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

6. Tag: Limassol

Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Ausflug Nicosia

Ein Ganztagesausflug in die letzte geteilte Hauptstadt der Welt steht heute auf dem Programm. Sie ist halb türkisch und halb griechisch. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Südteils (griechisch) sind das Famagusta-Tor, heute nur noch ein Ausstellungsraum, die kleine Kirche St. Johannes Evangelist, mit den Wandmalereien aus der Zeit 1730, das Ikonenmuseum mit der größten und besten Sammlung der Insel, die Ruine der Bayraktar- Moschee sowie das zyprische Landesmuseum mit archäologischen Funden aus vielen Ländern. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen und Verabschiedung.

Mögliche Zusatzprogramme

Bitte fragen Sie uns!
Denken Sie bitte generell an einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass.

Zurück